Geschrieben von am 7. April 2018

Strahlender Sonnenschein und eine gute Brise - da hat's auch uns ordentlich in den Fingern gejuckt. Leider konnten wir noch nicht Segeln gehen. Zuerst mussten die Boote ins Wasser - und das waren allerhand. Neben den ASV-eigenen Booten war das Grundstück mit Winterliegern gut bestückt.

Früh am Morgen stand der Autokran vor der Tür. Die ID-Crew machte sich bereit für den Endspurt der Indienststellung. Das Kranen ist schließlich der Höhepunkt jeder ID und leutet das Ende der arbeitsreichen Tage ein - zeitgleich natürlich den Beginn der neuen Saison (das motiviert!).

Ausgerüstet mit Helm und Seil haben ID-Crew, Kranteam und Bootseigner fleißig alle Boote ins Wasser schweben lassen. Der Autokran wurde gleich genutzt, um den Walross 4-Mast auf den Steg zu heben.

Jetzt kann die neue Saison wirklich losgehen. Apropros neuer Saisonstart, am 14.04. findet das offzielle Ansegeln der Vereine an der Unterhavel statt. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen und segeln rüber zum SC Gothia.