Startseite

Newsletteranmeldung

Hier zum Newsletter anmelden, um stets über Neuigkeiten informiert zu sein.

Interner Bereich

Passwort vergessen

Bitte den Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse eingeben. Sie erhalten dann umgehend Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts zugesandt.
Benutzername oder E-Mail-Adresse:

Zurück zum Anmeldeformular

Artikel anzeigen

Aktuelle Meldungen

< Vorheriger Artikel

17.04.2017 12:54

Indienststellung 2017 – ein kurzer Rückblick


Im Lackiersaal.

Entrosten der "Prosit".

Mittagspause bei schönem Wetter.

An diesem Wochenende richtet der BYC das diesjährige Ansegeln aus. Grund genug einen quasi Abschlussbericht zu den Indienststellungsarbeiten der letzten 4-5 Wochen zu schreiben. Natürlich ist mal wieder fast nichts so richtig fertig, aber dafür ist fast alles beinahe fertig. Es wurde wie jedes Jahr viel Staub aufgewirbelt, tagelang entlackt, geschliffen, gebürstet und geflext. Die erste Indienststellungswoche (die „Kaputtmach-Woche“) lief also völlig nach Plan. In der zweiten kamen dann die Zweifel, ob denn auch alles wieder rechtzeitig geflickt werden könne. Die nun abgesunkenen Temperaturen erschwerten ein zügiges Fortschreiten der Spachtel- und Lackierarbeiten. Nur die Indiensteller*innen an den Holzteilen im Lackiersaal blieben zum großen Teil pünktlich. Zur Belohnung durften sie dann gleich an unserem Seeschiff "Walross 4" weiterarbeiten. Wie zu erwarten war, war der Lack auf „Prosit“ nicht rechtzeitig fertig, weswegen das Schiff nach dem Kranen quasi direkt wieder in den Schuppen gezogen werden musste.

Um nicht an der Unmenge der restlichen Arbeiten zu verzweifeln, wurde dann die dritte Woche zur „HalbSoWild-Woche“ deklariert: „Da ist also noch Rost? – Der wartet bis zum nächsten Jahr.“; „Das bereits viermal gespachtelte und geschliffene ist immer noch uneben? – Das sieht doch kein Mensch.“; „Der neue Lack hat eine Orangenhaut und ist durchscheinend? – Aus zehn Metern Entfernung kann ich das gar nicht erkennen.“

Natürlich haben wir unser Bestes gegeben. Wir hoffen, dass unser Bestes gut genug ist, damit alle das Segeln auf unseren Schiffen genießen können.

Es freut sich auf eine spannende Segelsaison

Eure Indienststellungscrew!


Max-Oertz-Preis 2017

Max-Oertz Regatta

                  Save the date

              05. Juni 2017 im ASV

Havel Klassik 2017

Havel Klassik

                Save the date

         23. - 25. Juni 2017 im ASV

Termine im ASV

29.04.2017
14:00 Uhr
Segel Jour Fixe
06.05.2017
14:00 Uhr
Segel Jour Fixe
09.05.2017
19:30 Uhr
* Versammlung
13.05.2017
14:00 Uhr
Segel Jour Fixe
20.05.2017
10:00 Uhr
Haus- und Hoftag
* nur für Mitglieder

Adresse

Akademischer Segler-Verein e.V.

Scharfe Lanke 57
13595 Berlin

Telefon +49 30 3615000
Telefax +49 30 36282469